Loading...
Referenzen2022-03-29T16:53:02+01:00

Am 05.02.22 brachen wir in unsere Mission “Huchenfang 02/2022” nach Slowenien auf. Es war gewissermaßen eine Reise ins Unbekannte, da wir beide hinsichtlich der Huchenfischerei noch nie außerhalb unseres Hausgewässers unterwegs waren. Nach einer tiefenentspannten Anfahrt mit kurzem, touristischem Abstecher zum Bleder See, kamen wir einen Tag vor Fischereibeginn an der Unterkunft an. Wir wurden hier bereits von Velibor und einem Teil seines Teams herzlichst empfangen. Es gab eine kurze Einweisung in das kontaktlose Einchecken der Pension (“Penzion Kovac”) und wir konnten unsere Zimmer beziehen.
Am Abend ging es zum gemeinsamen Abendessen und darauf folgend fand die “Einsatzbesprechung” statt. Was am Anfang sehr ungewohnt und äußerst (schon fast militärisch) strukturiert klang, erwies sich am folgenden Morgen als das einzig Richtige! Man startet noch bei Dunkelheit und muss durch den Wald zum Wasser pirschen (ohne Stirnlampe, fast 30 Minuten), ohne Aufmerksamkeit zu erregen. Jeder andere Plan bzw. Vorgehensweise ist hierbei zum Scheitern verurteilt.
Bedingt durch die fehlende Sicht und die fehlende Orientierung bleibt einem nichts anderes, als 1:1 die gelernten Lektionen umzusetzen.
Die Tips wurden auch am Wasser noch in Kurzform von unserem Guide Markus wiederholt, bevor er uns an unsere Spots verteilt hatte. Jedoch hat er hier bereits erwähnt, dass die Chancen gut stünden, dass wir nicht bis zum nächsten Spot kommen könnten, da die Bisse häufig schon bei den ersten Würfen kommen.
So haben wir Christian als erstes abgesetzt und wollten weiterschleichen, als ein Aufschlag seines Köders, gefolgt von einem lauten “Glub” zu vernehmen war. Einige Sekunden später war noch ein lautes Platschen zu hören und es war klar: Fischaktivität!!!
Eilig schlichen wir zurück und fragten Christian, ob er tatsächlich einen Fisch gehakt hat, doch dieser war bereits zu sehr mit seinem Adrenalinspiegel & Drill beschäftigt.
Immer wieder versuchte der Huchen in Richtung Ufer zu flüchten, doch die Tips von unserem Guide Markus und das Geschick von Christian ließen dem Prädator keine Chance. Nach ca. 15 Minuten Drill (wir hatten Glück durch niedrigen Wasserstand) konnten wir den Fisch erfolgreich landen: 1,22m und über 20 kg Gewicht!
Beim Handling lief alles exakt wie bereits am Vorabend instruiert, nochmals mit klarer Anweisung von Markus ab. Der Fisch wurde zunächst schonend abgehakt und verblieb stets in seinem Element. Der König des Flusses und eine wahrhaft ehrwürdige Kreatur!
So war für alle beteiligten klar der schönste Moment, als man erlebte, wie die Kraft in den Fisch zurückkehrte, und er mit zwei kurzen, aber kräftigen Schlägen zurück in die tiefe Dunkelheit verschwand.
Von daher war das Missionsziel für Christian bereits beim ersten Wurf erreicht, ein unvergessliches Erlebnis, zumal dies auch der erste Huchen überhaupt für ihn war.
Dies alles funktionierte tatsächlich nur durch:
– absolutes Know-how unseres Guides
– striktes Umsetzen des gelernten
– absolutes Vertrauen in den Guide
– Respekt vor der Natur und den Gegebenheiten vor Ort
– Appetit des Huchens 😉
Da allerdings für die Restlichen Tage des Ausflugs der letzte Punkt zu wünschen übrig ließ, möchte ich abschließend auf die Randbedingungen eingehen.
Die Ortschaft Radovljica selber ist auch ohne der Huchenfischerei einen Besuch wert, allein die Lage und die ansehnliche Altstadt ziehen nicht umsonst jährlich unzählige Besucher in ihren Bann. Die Unterkunft war gepflegt und sauber, die Qualität des enthaltenen Frühstücks, welches von uns Huchenanglern eher als Brunch wahrgenommen wurde, war überragend und wurde vom Besitzer der Pension immer liebevoll aufbereitet.
Trotz teilweisen Corona-Einschränkungen waren wir Abends immer gut versorgt und gingen stets mit zu vollen Mägen ins Bett.
Doch anbei das wichtigste: das Team! Es hat hier nicht die Bedeutung, wie in der Arbeitswelt (“T”oll, “e”in “a”nderer “m”achts), nein – hier war es wirklich einfach ein kameradschaftliches Zusammensein, respekt- und rücksichtsvoll! Unter uns Anglern ist jeder immer der bessere und hat größere Fische gefangen, aber in dieser Runde ging es nicht darum – es ging einfach darum, möglichst effektiv auf Huchen zu fischen und für jeden die bestmögliche Zeit am Wasser zu haben! Es waren stets alle gleichgesinnt und die Verständigung am Wasser klappte nach dem ersten Tag bereits blind.
Wir als Gäste wussten nicht wirklich (bis auf den Zielfisch Huchen natürlich), auf was wir uns bei diesem Ausflug einlassen würden. Doch wir wurden überrascht, indem unsere Vorstellungen mehr als übertroffen wurden. Auch in meinem persönlichen Fall ohne Huchen, dafür mit Fehlbiss und einer stattlichen Regenbogenforelle, ist klar, dass dieser Ausflug keine einmalige Sache war.
Es war schlussendlich perfekt, eine perfekte Location, ein perfektes Team und ein perfektes Guiding. Besser kann man als Huchenangler seinen Urlaub wirklich nicht verbringen!
Die nächsten Termine sind bereits angefragt und werden hoffentlich auch bestätigt.
Wir können uns hier nur herzlichst bei Velibor und Markus, dem Cast & Believe Team und Lazy Frogfish bedanken! Macht genau so weiter, kämpft für den Erhalt & Durchgängigkeit der Sava sowie aller Fließgewässer – “just flow means live – no flow no live”!

Liebe Grüße aus Bayern von Christian und Stephan!
Kurzbericht Angelreise Februar 2022 Sava Slowenien.

Wunderschöne Tage an einem wunderschönen Ort liegen hinter mir. Die Natur und die Kulisse an der Sava ist einfach einzigartig. Velibor ist ein top Guide, welcher sehr professionell und mit Herzblut immer zur Seite steht. Er kennt jeden Stein in dem Fluss, und seine Erfahrung über das Huchen fischen ist nicht zu toppen. Gekrönt wurde unser Trip mit einem wunderschönen Huchen…
Der nächste Trip ist schon in Planung.

Danke für alles.

Thomas Gebauer

Der erste Trip mit dem Cast&Belive Team nach Sibirien war schon perfekt, aber der aktuelle Trip an die Sava topte alle meine Erwartungen. Traumhafte Landschaften, einer der schönsten Flüsse die ich gesehen habe und ein großartiger Service machten mein erstes Huchenabenteuer in Slowenien perfekt. Zwei große Huchen leider verloren und 3 Fehlbisse gehabt… EGAL…. ich komme wieder und freue mich jetzt schon auf den nächsten Trip mit dem Cast&Belive Team und Velibor.

Live your dreams.

Tom Senftinger

Cast and Believe è il motto !
In un viaggio di pesca, sono molte le variabili in gioco e poche le certezze.
Una di queste è che la guida faccia effettivamente la differenza.
La conoscenza degli spot e regolamenti è importante,ma non è tutto, una buona guida deve anche essere un esperto pescatore e deve saper motivare e consigliare il pescatore.
Velibor racchiude senza dubbio le qualità di una guida perfetta , grande conoscitore dei fiumi da Hucho Hucho (e non solo) , grande pescatore, motivatore dispensatore di ottimi consigli e strategie di pesca.
Un riferimento garantito per i Balcani e non solo.

Giovanni Stifani

Velibor‘s unglaublicher Erfahrungsschatz und ein tolles familiäres und freundschaftliches Miteinander schaffen das nötige Vertrauen, um sich an den besten und schönsten Strecken Europas gezielt den Traum vom Fang eines Huchens zu erfüllen.
Ein absolut empfehlenswertes und einzigartiges Angelerlebnis.

Markus Leutner

Hallo liebes cast & believe Team ,
Ich möchte einfach mal danke sagen , für die letzten Jahre mit euch zusammen auf die Jagd nach huchen in Slowenien,
Für mich seit ihr das beste Guiding Team das ich kennen lernen durfte , ob es die Beratung an Ausrüstung oder die richtigen Köder, man hatte nie das Gefühl
Man wolle hier nur Geld verdienen.
Was aber für mich am wichtigsten war , das Guiding am Wasser im oder am
Rande des Flusses , das was ich immer in der Tagen vom
Team oder persönlich von Velibor lernen durfte , ist mit Geld nicht zu bezahlen
Egal welche Fragen ich hatte , es wurde mir stets gut und verständlich erklärt , in der Praxis mit Köder Führung
Ob wobbler oder streamer auch da bekam ich immer wertvolle Tipps .
Durch diese tolle Hilfe konnte ich Januar 2020 bereits mit doppelschlag 2 wunderschöne huchen überlisten
Ich persönlich kann nur sagen oder schreiben
Wenn ich jemand empfehlen kann rundum Guiding
Dann ist es cast& believe Team .
Ich freu mich jetzt schon wieder auf Saison Eröffnung 1.oktober 2020
Und auf den November 2020
Denn ich habe bereits gebucht .
Vielen Dank cast & believe Team Velibor und Markus

Dickes Petri
Edgar Wolf
( Edi ) Team Bayern
Mia san Mia

Velibor Ivanovic, ein Großartiger Guide und Veranstalter und mittlerweile ein guter Freund, seit etlichen Jahren planen wir jedes mal aufs neue Angelabenteuer auf der Jagd nach Huchen und Taimen mit ihm, als Guide ist er im punkto Huchen und Taimen einer der Top Leute, steht einem mit Rat und Tat zur Seite, als Veranstalter super verlässlich, super Planung und er hat immer ein Ass im Ärmel falls etwas mal nicht möglich ist oder wie eigentlich geplant klappt was ja beim fischen schnell mal wegen Wasserstand und ähnlichen nicht planbaren Faktoren passieren kann.
Wir können nur jedem der mit diesen Fischen auf Tuchfühlung gehen will empfehlen sich bei „Caki“ (so ist er unter Freunden Bekannt) zu melden

The Fishing Brothers Dennis und Sebastian Kieker

Ganz besonders möchte ich an dieser Stelle meinem Freund und Partner Velibor zum 15 Jährigen Jubiläum seiner Agentur gratulieren.

Seine unermüdliche Art im Bereich Gewässerschutz, Umweltschutz, Huchenschutz, Touristik und vielen anderen Projekten die er anpackt , ist absolut einzigartig und gerade deshalb zolle ich ihm hier den allerhöchsten Respekt.

Natürlich weiterhin maximale Erfolge bei allen Aufgaben die er mit seiner positiven und 100 prozentigen Willensstärke anpackt und meistert.

Wir sind mittlerweile seit 12 Jahren zusammen unterwegs und ich durfte Caki nahezu von seinen Anfängen an auf dieser Reise begleiten. Als Kind träumte ich von den Gewässern des Balkans, die ich nur aus Filmen kannte, dass ich aber tatsächlich einmal die Möglichkeit bekommen würde in den kristallklaren Gewässern riesigen Fischen nachzustellen hielt ich nie für möglich. Mittlerweile haben wir schon unzählige Gewässer dieser Welt und vor allem des Balkans bereist und es werden auch noch einige dazu kommen!

Markus Schmidt

Eiin phänomenaler Angeltrip. Alles war bestens organisiert, wir wurden sehr gut betreut, konnten an tollen Angelspots angeln. Für den Senior unserer Gruppe, unseren Vater, wurde mit 83 Jahren ein Traum war: einmal im Leben einen Huchen angeln. Danke, Velibor, für dieses unvergessliche Erlebnis.

Tanja Medick

Jede Reise ein traumhaftes Abenteuer!

Seit 2012 bin ich regelmäßig mit Velibor „Caki“ Ivanovic in verschiedenen Ländern dem Huchen auf der Spur. Angefangen hat alles in Serbien an der Drina. Ein gewaltiger Fluss, der nicht einfach zu befischen ist, aber enorme Huchen beheimatet. Unsere nächste Station war die Sana in Bosnien. Ein traumhafter Fluss, der eine beeindruckende Natur durchfließt. Aufgrund der vielen Tipps von „Caki“ konnte ich in Kljuc einen Huchen mit 1,25m überlisten. Die letzten Reisen gingen nach Slowenien an die Sava und Kolpa. Auch hier konnte ich durch die hervorragende Betreuung so manchen Huchen auf die Schuppen legen.
Jeder Fluss und jede Region hat seine Reize und Eigenheiten. Was mir aber überall weitergeholfen hat, war die fachliche und freundschaftliche Betreuung von „Caki“. So macht (Huchen)fischen Spaß und ist zudem erfolgreich.

Josef Heisl

Die angebotenen Touren sind perfekt organisiert und stets bemüht für seine Gäste einen perfekten Urlaub zu ermöglichen. Ein äußerst zuverlässiger und fairer Geschäftspartner.

Olaf Gehrlhoff

Danke für die perfekt organisierte Reise und die kompetente Betreuung. Man merkt hier wirklich, dass mit Leidenschaft und Kompetenz an die Sache herangegangen wird. Absolut empfehlenswert.

Thomas Kindel

Als Gast und Guide lernte ich Velibor Caki Ivanovic von einer sehr kompetenten, außerordentlich hilfsbereiten und durchwegs professionellen und nachhaltigen Seite kennen. Durch seine familiäre Art, unseren gemeinsamen Ansichten, dem geradlinigen Umgang und den positiven Vibes sind wir zu Freunden und Geschäftspartnern geworden.

Stephan Wolfschafnerl

Velibor Ivanovic garantiert ein perfektes Angelerlebnis an traumhaften Orten. Eine Reise mit ihm ist unvergesslich und jeden Cent wert, ganz egal ob Balkan, Mongolei oder Sibirien.

Robert Korn

Lieber Velibor,

Wie ein Veranstalter:

Du machst Hervorragende Arbeit.
Das Organisieren.
Das Leute Betreuen.
Das Miteinander.
Du bist ein Guter Mensch.

Wie ein Guid:

Du bist ein sehr Hilfsbereiter Mensch.
Du Kennst dich aus am Wasser.
Du weißt wo von du Redest.
Das Ganze Wissen.

Bernd Ranacher